COOPERATIVE ACTION!

Danke für Ihren Beitrag!

Damit wir unsere Projekte in Brasilien und unsere Informationskampagne zum Sklavenhandel mittelfristig weiterführen können, sind wir auf Spenden angewiesen. Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen herzlich.

Brasilien: Babaçu, Onilé und CDDH

  • Mit 45 Franken kann eine Trockentoilette in einem Quilombo gebaut werden
  • Mit 73 Franken unterstützen Sie ein Frauenfussballteam in einem Quilombo in Brasilien während einem Monat mit Verpflegung und Transport
  • Mit 220 Franken finanzieren Sie einen Monat lang die juristische Unterstützung der Quilombolas in Brasilien durch einen Anwalt

Bildungsprojekt Schweiz: Dreieckshandel, Sklaverei und helvetische Verstrickungen

  • Mit 150 Franken beteiligen Sie sich an einem Stadtrundgang für Schulklassen in einer Schweizer Stadt
  • Mit 230 Franken kann die Datenbank Sklavenhandel dank einem Tag Recherche erweitert werden
Jeder Betrag ist willkommen und hilft mit die Projekte umzusetzen. Spenden an die Stiftung Cooperaxion sind von den Steuern befreit.
Bei den Ausführungen oben handelt es sich um Verwendungsbeispiele.


Cooperaxion Spendenkonten

Kontoinhaber:
cooperaxion
Nachhaltige Entwicklung – Interkultureller Austausch
Optingenstrasse 12
CH-3013 Bern

Postkonto:
PC-Nr. 46-7916-6
IBAN: CH61 0900 0000 4600 7916 6
BIC (für Zahlungen aus dem Ausland): POFICHBEXXX