Details: Zellweger-Hirzel Johannes

Diese Seite enthält alle von cooperaxion zusammengetragenen Informationen zur aus der Datenbankliste aufgerufen Person oder Personengruppe.

Die Details können gedruckt (bitte Button rechts verwenden) und dann auch als PDF gesichert werden. Es werden nur die relevanten Informationen angezeigt. Bilder, Menüs etc. erscheinen nicht.

Über das Menü 'Datenbank' gelangen Sie wieder auf die Übersichtstabelle mit allen Einträgen.



Zellweger-Hirzel Johannes


Johannes Zellweger-Hirzel war der jüngere Bruder von Jacob Zellweger-Wetter. Nach der geschäftlichen Trennung von diesem 1774 führte er einen Konzern mehrerer Handelsgesellschaften mit eigenen Bilanzen unter dem Namen „Zellweger & Comp.“. Er geschäftete in Genua und Lyon mit Kolonialwaren. Am Lyoner Geschäft waren für kurze Zeit Johannes Graf, Jakob Christoph Speiser sowie Birr und Christoph Burckhardt-Merian aus Basel finanziell beteiligt. Zellweger hinterliess bei seinem Tod ein Vermögen von 3 Millionen Gulden.

Zeitraum: 1730 - 1802

Herkunft: Appenzell Ausserrhoden (AR)

Wo und wie tätig: Trogen AR, Schweiz | Handel

Als was tätig: Kolonialwarenhändler

Quellen:

Bodmer Walter, Die Entwicklung der schweizerischen Textilwirtschaft im Rahmen der übrigen Industrien und Wirtschaftszweige, Zürich 1960, Anmerkung auf S. 245-246.

Fässler Hans, Reise in Schwarz-Weiss. Schweizer Ortstermine in Sachen Sklaverei, Zürich 2005, S. 45.







© Copyright cooperaxion.org - Optingenstr. 12, 3013 Bern, T +41 31 535 12 62, info@cooperaxion.org | Datenbankentwicklung & Design: webtek.ch

Gedruckt am 22.10.2020 02:19:58