Details: Roques Henry

Diese Seite enthält alle von cooperaxion zusammengetragenen Informationen zur aus der Datenbankliste aufgerufen Person oder Personengruppe.

Die Details können gedruckt (bitte Button rechts verwenden) und dann auch als PDF gesichert werden. Es werden nur die relevanten Informationen angezeigt. Bilder, Menüs etc. erscheinen nicht.

Über das Menü 'Datenbank' gelangen Sie wieder auf die Übersichtstabelle mit allen Einträgen.



Roques Henry


Henry Roques gründete in Nantes eine Indienne-Manufaktur und belieferte Sklavenschiffe mit seinen Stoffen. Gemeinsam mit Augustin Simon, Sohn eines Plantagenbesitzers in Saint-Domingue und Schwager von Hans-Ulrich Pelloutier, bildete er die Gesellschaft Simon & Roques. Diese Gesellschaft kaufte Aktien an 12 Sklavenexpeditionen, bei welchen über 3’100 Sklaven verschleppt wurden.

Zeitraum:

Herkunft: Übrige Schweiz

Wo und wie tätig: Nantes (Frankreich), Frankreich | Handel, Indienneure, Bank- und Kreditgeschäfte

Als was tätig: Händler, Indienneur

Quellen:

David Thomas / Etemad Bouda / Schaufelbuehl Janick Marina, Schwarze Geschäfte. Die Beteiligung von Schweizern an Sklaverei und Sklavenhandel im 18. und 19. Jahrhundert, Zürich 2005, S. 24-25.

Etemad Bouda. „Point de bonne traite sans indiennes“: réseaux d’affaires suisses et marchandises de traite. In: Bott Sandra (et.al). Schweiz-Afrika (18-20. Jahrhundert): Vom Sklavenhandel zum Ende des Apartheid Regimes, Münster 2005, S. 18-23.







© Copyright cooperaxion.org - Optingenstr. 12, 3013 Bern, T +41 31 535 12 62, info@cooperaxion.org | Datenbankentwicklung & Design: webtek.ch

Gedruckt am 23.10.2020 13:37:51